Eiweiß

Brigitte-Diät, GLYX-Diät, Montignac-Methode, Grazing,... Welche Diät habt ihr schon ausprobiert, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Moderatoren: twaldorf, sweetums

Antworten
Jacqui1983
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 2
Registriert: 24.02.2007, 13:17

Eiweiß

Beitrag von Jacqui1983 » 12.08.2007, 18:51

Hallo,
wenn man zu wenig Eiweiß isst, kann es da zu einem Gewichtsstillstand kommen?

Ich esse sehr viel Obst mache auch Sport. Bin über 1 jahr jeden Tag 1 Std. fahrrad gefahren, aber nach 3 Monaten ging nichts mehr runter. Und jetzt geht es eher hoch mit dem Gewicht. Ich habe echt, das Gefühl das sogar Obst bei mir ansetzt. Dann habe ich am Montag in der Bild der frau gelesen, dass man min. 60g Eiweiss am Tag essen soll. Aber das schaffe ich nie und nimmer. Denn alles was Eiweiss hat hat auch viele Kalorien.

Was hat denn wenig kalorien aber viel Eiweiß??

Benutzeravatar
Fatima
Kalorien-Meister(in)
Kalorien-Meister(in)
Beiträge: 758
Registriert: 14.06.2004, 21:15
Wohnort: Bayern

Beitrag von Fatima » 05.11.2007, 20:42

Hallo Du, (falls du das noch liest)

es stimmt leider, dass es zu einem Abnahmestillstand kommen kann, wenn man zu wenig Eiweiß ist.

Es stimmt aber nicht, dass alles was Eiweiß enthält auch viele Kalorien hat, siehe Magerquark, Hüttenkäse, Putenfleisch

LG
Fatima
Ich will so bleiben wie ich bin!

Klopfer
KIL-O-METER Guru
KIL-O-METER Guru
Beiträge: 4919
Registriert: 01.07.2004, 13:33

Beitrag von Klopfer » 06.11.2007, 10:18

Hallo,

en Stillstand kann viele Ursachen haben. Es kommt letztendlich auch darauf an, wieviel du insgesamt ißt. Zuviel Obst (bei ansonsten normaler Ernährung) hat auch viel Fruchtzucker. Und wenn Du dann kalorienmäßig an der Grenze liegst, kann der sich auch in Fett umwandeln. Vielleicht hast Du durch das viele Radfahren auch einfach nur Muskeln ausgebildet? Ich denke, wenn Du so regelmäßig strampelst, werden Deine Beine, Oberschenkel, Po darauf mit Muskelzuwachs reagieren. Und Muskeln sind halt schwerer als Fett. Hast du dich vielleicht mal regelmäßig gemessen (Hüfte, Bauchumfang, Oberschenkel etc.)? Manchmal wird das weniger, auch wenn das Gewicht bleibt.

Zu Eiweiß habe ich schon sehr viel kontroverses gelesen. Alternative Ernährungsexperten halten uns ohnehin für eiweiß-überernährt. Die sagen, dass auch 35 g Eiweiß pro Tag völlig ausreicht. Es gibt bei uns eigentlich niemanden, der zuwenig Eiweiß zu sich nimmt.

Wußtest Du, dass das Eiweiß vom Ei ganz wenig Fett enthält (entspr. wenig Kalorien hat)? Man kann sich z. B. Rührei mit einem ganzen Ei und zusätzlich zwei Eiweiß machen. Auch hat Eiweiß ebensoviele Kalorien pro Gramm wie Kohlehydrate (nämlich 4) während 1 g Fett 9 Kalorien hat. In den Milchprodukten, von denen du annimmst, sie hätten soviele Kalorien, rühren diese Kalorien eben vom hohen Fettgehalt bzw. bei Fruchtjoghurt vom Zucker (Kohlenhydrate!).

Fatima hat Recht, wenn Du Magermilchprodukte nimmst, sparst Du einiges ein. Auch magerer Käse und mageres Fleisch sind eiweißreich bei wenig(er) Kalorien.

Generell nimmt man auch nicht ab, wenn man insgesamt zu wenig ißt. Es gibt viele übergewichtige Menschen, die sagen "Ich ess aber doch soooo wenig" und sich dann wundern, wenn sie bei WW so viel essen dürfen, ja müssen, und dabei trotzdem abnehmen.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen.

LG Elke
No pain, no gain, shut up and train!
Jeder der läuft überholt ja schon mal jeden der auf der Couch sitzt.

Bild


Bild


Bild

[url=https://www.TickerFactory.com/weight-loss/wlMiK6R/]
Bild

Antworten