Sexappeal - auch mit ein paar Pfunden zu viel?

Alles was überhaupt nicht in die anderen Kategorien reinpasst kann man hier loswerden. Das muss auch nicht unbedingt etwas mit Abnehmen zu tun haben.

Moderatoren: twaldorf, sweetums

Antworten
Hopele
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 10
Registriert: 14.03.2014, 11:51

Sexappeal - auch mit ein paar Pfunden zu viel?

Beitrag von Hopele » 04.04.2014, 11:21

Hallo,
ich denke die Frage wendet sich vor allem auch an die Frauen im Forum :) Fühlt ihr euch sexy, auch wenn ihr ein paar Pfunde zuviel drauf habt? Oder möchtet ihr euch gar nicht zeigen, weil ihr euch nicht schön findet? Ich meine, weil alle ja immer meckern, dass die mageren Models ein falsches Bild der Realität versenden und weil ja alle nur noch dünne Menschen sexy finden... aber ich empfinde das gar nicht so.

Gut, ich gehöre zu jenen Menschen, die vielleicht 20 Kilo zuviel auf den Hüften haben, aber mehr eigentlich nicht. Da halte ich es nicht für falsch, wenn ich mir auch Dessous kaufe, die an Frauen mit meinen Maßen angepasst sind. Ich finde, das kann trotzdem immer noch sexy sein.

Was sagt ihr dazu?

Zweifaches Edit: Die Rechtschreibung musste der Verständlichkeit wegen überarbeitet werden ;)
Zuletzt geändert von Hopele am 03.07.2014, 12:15, insgesamt 3-mal geändert.
Gibt es etwa eine bessere Motivation als den Erfolg?

chatonrouge
Fettverbrenner(in)
Fettverbrenner(in)
Beiträge: 148
Registriert: 29.01.2014, 13:19

Beitrag von chatonrouge » 06.04.2014, 12:55

Also, mit meinen 84 kg fand ich mich nur noch dick. Das Wort "fettleibig" hat schon den gewissen Klang von unmöglich! Beim Sport (Gymnastik nach Musik) fühlte ich mich liegend auf der Matte wie ein gestrandeter Wal, der gierig nach Luft schnappt. Die "figurschmeichelnden" Klamotten, selbstverständlich "große Mode", sahen alle aus wie Säcke, da sie ja keine Körperkonturen betonen sollen. Und so fühlte ich mich noch breiter - so nach dem Motto "quadratisch, praktisch, gut"!!!! Neee, ging nicht mehr. Heute, mit 14 kg weniger bei einer Größe von 158 cm, fühle ich mich wesentlich wohler, ja auch gesünder! Ich kann wieder taillierte Sachen tragen und das T-Shirt auch mal in der Hose mit einem schicken Gürtel tragen. Selbstverständlich mache ich noch weiter bis zu meinem Zielgewicht, kann aber bereits mit Größe M leben (vorher L bzw. XL).
Zu den Models: Die finde ich definitiv zu mager (siehe Schlüsselbein-Knochen und lange Schwanenhälse). Eine Kleidergröße 38-40 würde meines Erachtens nach viel schöner und auch fraulicher wirken. Aber alle streben halt nach "Size 0"! Ein blöder Trend in meinen Augen!
<a href="http://www.diaetticker.de"><img src="http://www.diaetticker.de/T_c6cd50a2978 ... d83077.png" border="0" width="460" height="60"></a>

Hopele
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 10
Registriert: 14.03.2014, 11:51

Beitrag von Hopele » 07.04.2014, 09:19

Ja, da geb ich dir vollkommen recht. Was genau das mit diesen merkwürdigen Maßen bei den Modeln auf sich hat, werde ich auch nie verstehen...

Andererseits habe ich immer ein wenig geschummelt und mir einfach solche Spanx Wäsche geholt, welche das Fett ein wenig wegdrückt ;) Oder ich hab mir halt trotzdem auch mal Dessous für Dicke geholt, weil warum eigentlich nicht? Wenn die Dünnen sich nicht schämen für ihre eingefallenen Körper, warum sollte ich? Natürlich war ich da nur in den eigenen vier Wänden ein wenig freizügiger...
Gibt es etwa eine bessere Motivation als den Erfolg?

Wonny
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 7
Registriert: 12.06.2014, 13:30

Beitrag von Wonny » 25.06.2014, 20:37

Hallo,

ich glaube Sex-Appeal ist im Grunde eine Frage des Auftretens.
Wenn ich mich wegen meiner Fettpölsterchen nicht wohl in meiner Haut fühle, strahle ich das auch aus. Umgekehrt gilt das gleiche: wer mit sich und seiner Figur im Reinen ist, fühlt sich auch eher sexy.
Einen rein objektiven Maßstab gibt es nicht wirklich.

LG,
Wonny

staubi
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2015, 15:11

Beitrag von staubi » 28.01.2015, 19:11

Also ich mag es selber an mir, wenn ich ein paar wenige Kilos zu viel als zu wenig drauf habe!

Brenda
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 10
Registriert: 17.02.2016, 12:06
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Brenda » 10.03.2016, 08:54

Also ich selbst bin auch der Meinung, dass Frau (aber auch Mann) ein paar Kilo zu viel (ab wann ist es denn zu viel?) draufhaben darf! Das wichtigste ist doch einfach sich selbst zu akzeptieren und sich mit dem was man hat zufrieden und glücklich zu fühlen :roll:
Der Weg ist das Ziel :)

Benutzeravatar
Curry
KIL-O-METER Guru
KIL-O-METER Guru
Beiträge: 1669
Registriert: 28.04.2013, 18:18

Beitrag von Curry » 10.03.2016, 09:15

Hi Brenda,

schön dass du auch mitmachst.

Gerne würde ich mehr von Dir erfahren.

Magst Du Dich unter Ich stell mich vor vorstellen..... da musst du dich ja nicht "ausziehen" nur so einige Eckdaten..... ist allerdings absolut freiwillig. Ist absolut kein MUSS

Liebe Grüsse Curry
Mein Weg ab 1.6.16
Bild

Bild
************************
NordicWalking
Ziel Jan.18 50km;erreicht 61,6
Ziel Feb.18 60km;erreicht 60,5
Ziel Mär.18 70km;erreicht 128
Ziel Apr. 18 70km;erreicht 152
*************************

Ziel Mai 18 90 km
erreicht 0 von Ziel 90
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Start mit...........98.0 1.6.16

Wunschziel:... 73,0
realistisches... 77,0

01.01.18........ 84,8
01.02.18........ 83.5
01.03.18........ 81.1
U80 erreicht am 9.3.18
-20 kg erreicht am 30.3.18
01.04.18...........77,7
01.05.18...........76,5

Benutzeravatar
Curry
KIL-O-METER Guru
KIL-O-METER Guru
Beiträge: 1669
Registriert: 28.04.2013, 18:18

Beitrag von Curry » 10.03.2016, 09:17

:oops: :roll: :roll: Sorry da war ich ja allzu voreilig :oops:

du hast Dich ja schon vorgestellt......ich war die letzten Wochen viel unterwegs und nicht mehr so auf dem Laufenden.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag
Mein Weg ab 1.6.16
Bild

Bild
************************
NordicWalking
Ziel Jan.18 50km;erreicht 61,6
Ziel Feb.18 60km;erreicht 60,5
Ziel Mär.18 70km;erreicht 128
Ziel Apr. 18 70km;erreicht 152
*************************

Ziel Mai 18 90 km
erreicht 0 von Ziel 90
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Start mit...........98.0 1.6.16

Wunschziel:... 73,0
realistisches... 77,0

01.01.18........ 84,8
01.02.18........ 83.5
01.03.18........ 81.1
U80 erreicht am 9.3.18
-20 kg erreicht am 30.3.18
01.04.18...........77,7
01.05.18...........76,5

Brenda
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 10
Registriert: 17.02.2016, 12:06
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Brenda » 11.03.2016, 08:47

Curry hat geschrieben::oops: :roll: :roll: Sorry da war ich ja allzu voreilig :oops:

du hast Dich ja schon vorgestellt......ich war die letzten Wochen viel unterwegs und nicht mehr so auf dem Laufenden.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag
Kein Problem "Curry" :P das ist aber lieb von dir, dass ich mich nicht "ausziehen" hätte müssen ;-P
Der Weg ist das Ziel :)

Julchen
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 10
Registriert: 10.05.2016, 18:16

Beitrag von Julchen » 23.05.2016, 16:59

Sexappeal hat mehr mit der Ausstrahlung zu tun! Das zeigen auch Plus-Size Models wie diese: http://www.gala.de/beauty-fashion/fashi ... 25524.html

Aber auch im echten Leben hat es mMn nichts mit Gewicht zu tun, evlt. mit dessen Verteilung am Körper, oder auch mit dem Kleidungsstil.

bertchen
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 10
Registriert: 14.06.2016, 16:14
Wohnort: Nordhorn

Beitrag von bertchen » 22.06.2016, 11:45

Ja Julchen, diese Zeitschriften probagieren immer das eine und das andere gleichzeitig hab ich das Gefühl. :roll: Auf der einen Seite heißt es: Fühle dich wohl so wie du bist und auf der nächsten gleich: So nimmst du X kg in X Tagen ab!

Na ja, ich bin zwar ein Mann, kann dazu aber ja auch Auskunft geben ... ich muss sagen - und ich spreche nur für mich persönlich -, dass ich mich schon attraktiver finde, seitdem ich die ersten Kilos verloren habe. Ich kann zum Beispiel endlich wieder Sachen tragen, die ich schon länger haben wollte oder Passformen, die mir vorher nicht standen.
Hab neulich erst hier was Neues gefunden, weil die echt schöne Männerhosen haben, die mir vorher aber einfach nicht passten. :) Kann das also vollkommen nachvollziehen.

Trotzdem finde ich eben auch, dass es nicht schön aussieht, wenn man sich so runterhungert. Das sollte nichts das Ziel sein!
Wer schwankt hat mehr vom Weg!

Benutzeravatar
sweetums
KIL-O-METER Guru
KIL-O-METER Guru
Beiträge: 7061
Registriert: 25.05.2004, 09:19
Kontaktdaten:

Beitrag von sweetums » 22.06.2016, 18:32

Hallo Bert,
ich kann das nur unterstreichen. Ich habe mich überhaupt nixcht mehr wohl gefühlt mit über 100kg. Kein Vergleich zu jetzt.

LG

Volker
<b>Auch Männer können lieb und aufmerksam sein!</b>

<img border="0" src="http://home.arcor.de/volker.tetzlaff/78-8.png"></a>

<b>2004 = 105,3kg / 2005-2011 = <80kg / 2012 = <90kg / 2013+14 = <80kg / 2015 =<90kg </b>

walkoffthegirth
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 10
Registriert: 01.04.2016, 12:30

Beitrag von walkoffthegirth » 13.07.2016, 13:23

Hm, ich finde das kommt immer ganz darauf an wie manm sich wohl fühlt in seiner Haut und auf den Betrachter. Sex Appeal ist ja etwas, dass viele mit gesellschaftlichen Schönheitsidealen und Wunschvorstellungen verknüpfen. Dabei geht soviel über Ausstrahlung und wie sich ein Mensch gibt. Wenn man zufrieden ist, dann merken das andere - das macht sexy.
Die Oberflächlichen Menschen die nur auf 3 Kilo zuviel gucken sollte man eh aus seinen Kontakten streichen.

Birne
Diät-Anfänger(in)
Diät-Anfänger(in)
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.2016, 17:46

Beitrag von Birne » 30.08.2016, 17:18

Sexappeal hat für mich nicht so viel mit dem Gewicht zu tun, sondern vielmehr geht es um die Ausstrahlung.

Wusstet ihr, dass Marylin Monroe auch nicht gerade klassische Modelmaße hatte? Trotzdem war die Frau unbestreitbar sexy. Gerade mit ein paar Kurven.

Antworten