Bridget Jones is flirting with the moon in Spring 2016

Hier kann jeder ein persönliches Diät-Tagebuch führen. Kommentare anderer Benutzer sind willkommen.

Moderatoren: twaldorf, sweetums

Benutzeravatar
Lolita on the rocks
Kalorien-Meister(in)
Kalorien-Meister(in)
Beiträge: 958
Registriert: 31.01.2008, 20:20

Beitrag von Lolita on the rocks » 11.04.2016, 22:54

:shock:
Zuletzt geändert von Lolita on the rocks am 04.06.2016, 00:58, insgesamt 1-mal geändert.
Always look on the bright side of life!
HAPPINESS IS NOT A DESTINATION -
IT'S A WAY OF LIFE!

<a href="http://lilyslim.com/"><img src="http://swtc.lilyslim.com/p2y8bbc.png" width="400" height="120" border="0" alt="LilySlim Weight charts" /></a>

fleißigesLieschen
KIL-O-METER Guru
KIL-O-METER Guru
Beiträge: 2046
Registriert: 21.06.2007, 16:05

Beitrag von fleißigesLieschen » 12.04.2016, 08:01

Lolita on the rocks hat geschrieben:
Was bitte schoen soll es bringen, wenn man eine negative Erfahrung oder in diesem Falle ein schlechtes Wiege-Ergebnis an die grosse Glocke hängt? Bis auf schlechte Laune und Frustration beim jeweils 'Leidtragenden' und vielleicht auch etwas Schadenfreude bei anderen, die es zum Glück nicht erwischt hat, rein gar nichts! Es mag für manche "Sportsfreunde" ein Ansporn sein, aber für viele andere, wie auch mich ist es einfach nur demotivierend, nach dem Motto 'Wo ist die Schokolade?!? Nun ist es eh egal
Ich weiß nicht in welchem Forum du diese Erfahrung gemacht hast, Carola- aber hier nicht. Eine große Glocke ist es ja hier schon zum einen nicht. Wir paar Leutchen, die sich mittlerweile recht gut kennen und mögen, denke ich, von denen jeder DIESE Situationen kennt, nimmt doch nur Teil, an einem gemeinsamen Ziel, das wir alle haben.
Das Buch von Jan Becker habe ich noch nicht gelesen, einen Bücherei-Ausweis habe ich immer noch nicht. :roll: hier kam so viel Nachschub ins Haus. Ich werde es mir aber nochmal speichern. Sicher, hat er Recht mit dem kurz zur Kenntnis nehmen und sich dann aber auf das Wesentliche und sein Ziel zu richten.

Leicht gesagt - aber bist du frei davon? Ist es dir immer möglich? Mir nicht.
Nur weil ich es verbal nicht äußere, heißt es ja nicht, dass es verschwunden ist.

Aber deswegen habe ich ja gesagt, es ist doch alles viel gelassener geworden mit der Wiegerei. Genau daran arbeite ich ja, seit Jahren schon. Jetzt Schokolade her, ist eh schon egal- sowas gibt es bei mir schon lange nicht mehr.
Ich liebe Schokolade, sie ist kein verteufeltes Lebensmittel, das uns nur dick und fett macht, wie uns immer suggeriert werden soll.
Ich hänge mich daran nicht auf, wenn ich mal wieder zugelegt habe. Ich nehme es hin und mache das Beste daraus. Vorbei die Zeiten des schlechten Gewissens und Zermarterung. Ich lebe und ich lebe gut und habe auch etwas gehabt davon im Vornherein zur Zunahme.
Nein, ich finde das alles gar nicht mehr tragisch. Klar ärgert es mich manchmal, wenn ich zugenommen habe, aber höchstens kurzfristig. Denn negative Gedanken zu pflegen, möchte ich einfach nicht, egal in welcher Situation.
Dass die anderen Schadenfreude dabei haben, geheime wenn denn, glaube ich aber auch nicht. Es wird gelobt und gefreut, wenn einer Erfolg hatte, getröstet oder Tipps gegeben, wenn es andersherum war. So. Und mehr ist es ja auch nicht. Es ist auch wie ein Spiel für mich. Wie die Ziehung der Lottozahlen, eine Institution. Haha, immer knapp daneben. Aber ich teile das eben mit anderen.
Und oft werde ich durch dies oder das positiv motiviert. Yeah!

Aber so ticken wir eben. Von Mensch zu Mensch in vielen Dingen konform und dann eben doch wieder ganz anders.
So und jetzt ist mir genug davon. Später einmal schaue ich auf meine Grafik, sehe die vllt vielen Zacken darin und akzeptiere sie, als dass was sie sind. Das Leben. :lol:

Viele liebe Grüße auf den Felsen. Angi
BildBild

*************************************************************
Bild

Antworten